Gesamtwertung







Gewicht

5/5


  • Gewicht: 13 Kg
  • Maße: 195 x 65 x 22 cm
  • 5/5


  • Gewicht: ca. 7 Kg
  • Maße: 170 x 45 x 87 cm
  • 5/5


  • Gewicht: 9 Kg
  • Maße: 193 x 67 x 32 cm
  • 5/5


  • Gewicht: ca. 12 Kg
  • Maße: 213 x 76 x 53 cm
  • 5/5


  • Gewicht: ca. 6 Kg
  • Maße: 138 x 61 x 104,5 cm

  • Materialien

    5/5


  • Gestell aus wetterfestem Polypropylen (Kunststoff) mit Rattanoptik
  • Kissen aus Polyester, ca 6cm stark gepolstert
  • 5/5


  • Gehäuse aus robustem, leicht zu reinigendem Kunststoff
  • Gestell aus Alurohren
  • Kissen ebenfalls mit Kunststofffasern bezogen
  • 5/5


  • Stabiler Aluminiumrahmen
  • Bequemer Atmungsaktiver Textilbezug: wetterfest und strapazierfähig
  • 4/5


  • Robustes und widerstandsfähiges Rattan- Kunststoffgeflecht über Aluminiumelemente gespannt
  • Kunststoffbezug, Kunststoffpolsterung
  • Zwei Räder aus Kunststoff stören die eigentlich schöne Optik
  • 3/5


  • Aluminiumgestell
  • Kunststoffbezug
  • Einige Schrauben und Abdeckungen aus Gummi sind sehr gebrauchsanfällig! Hier muss unter Umständen nachgebessert werden

  • Besondere Eigenschaften

    5/5


  • Kopfteil in 4 Positionen verstellbar
  • 6 cm dick gepolsterte Auflage inklusive
  • TÜV/GS geprüft
  • Besonders wetterbeständig, kein Ausfranzen und schnelles Abnutzen
  • 5/5


  • Extrem platzsparend zusammenklappbar
  • Schaukelstuhlfunktion
  • Besonders leicht zu pflegen
  • 5/5


  • Drei verstellbare Beine für extra viel Stabilität
  • Vierfach verstellbare Rückenlehne
  • Platzsparend zusammenklappbar
  • Stufenlos verstellbarer Sonnenschutz über dem Kopfteil
  • In zwei verschiedenen Farben erhältlich
  • 5/5


  • Vierfach verstellbare Rückenlehne
  • Besonders robuste Materialien
  • Praktische Räder am Kopfende zum einfachen Verschieben
  • In 3 verschiedenen Farben erhältlich
  • 4/5


  • Einfach zusammenfaltbar
  • In zwei verschiedenen Farben erhältlich

  • Preis-Leistung

    5/5


  • Teuer aber sehr gut! Besonders die gemütliche Polsterung und das schicke, hochwertige Design sprechen für diese Liege
  • Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat investiert hier in eine stylische, vollwertige Sonnenliege. Klare Kaufempfehlung!
  • 5/5


  • Ebenfalls etwas teurer, dafür aber extrem schön anzuschauen, super einfach zu reinigen und schnell und platzsparend verstaubar. Der Schaukelstuhleffekt ist Geschmackssache, kann aber sehr entspannend wirken!
  • 5/5


  • Mittleres Preissegment, dafür eine absolute Top-Liege
  • Großer Pluspunkt ist der verstellbare Sonnenschutz, so kann man endlich auch ohne Sonnenbrille draußen lesen während man sich von der Sonne verwöhnen lässt. Klare Kaufempfehlung!
  • 4/5


  • Obwohl diese Liege relativ teuer ist, hat sie doch die ein oder andere Schwäche
  • Überzeugen kann trotzdem das hochwertige Design und die stark ausgeprägte Robustheit. Auch das mitgelieferte Liegekissen ist ein Argument für diese Liege!
  • 4/5


  • Das billigste Produkt im Test offenbart auch einige Macken!
  • Wer für wenig Geld eine Mischung aus Sitz- und Liegegelegenheit für den eigenen Garten möchte kann hier trotzdem mit gutem Gewissen zuschlagen

  •  

    Allibert Daytona

    Ab 126,49€


    Ultranatura Haiti

    Ab 119,95€


    Ultranatura Nizza

    Ab 80,95€


    Miadomodo Sonnenliege

    Ab 132,95€


    Siena Saturn

    Ab 32,95€




    Raus ins Freie

    Auch wenn der deutsche Sommer teilweise unberechenbar und nur mehr oder weniger warm ausfallen kann, zieht es die meisten Bürgerinnen und Bürger in den Sommermonaten ins Freie. Egal ob in den Park ins Freibad oder in den eigenen Garten. Hauptsache die Haut und das Gemüt bekommt ein paar Sonnenstrahlen ab und der stressige Alltag kann für ein paar Stunden vergessen werden.

    Wer den Feierabend oder Mittag im eigenen Garten verbringt, freut sich über bequeme Sitzgelegenheiten und Liegemöglichkeiten. Denn dauernd stehen möchte keiner ! Leider hat nicht jeder Gartenbesitzer die nötigen Bäume, um sich eine bequeme Hängematte aufzuspannen, andere haben überhaupt keinen Garten und müssen sich stattdessen auf ihren Balkon oder die heimische Dachterasse zurückziehen.

    Eine Sonnenliege bietet hier die perfekte Möglichkeit, sich entspannt zurückzulehnen und die frische Luft zu genießen. Im freien zu faulenzen ist aus gesundheitlicher Sicht zu empfehlen und dem "Abhängen" in den eigenen vier Wänden vorzuziehen. Unter freiem Himmel kann der Körper von gesunden Sonnenstrahlen profitieren (Achtung: Sonnenschutz ist trotzdem wichtig!) und die Sauerstoffversorgung ist in den meisten Fällen auch deutlich besser als innerhalb der Wohnung oder des Hauses. So lässt es sich gleich deutlich besser entspannen!

    Was Sie beim Kauf einer Sonnenliege beachten sollten

    Bei aller Liebe zur Sonnenliege und den unzähligen Vorteilen dieser Art der Entspannung muss trotzdem gesagt werden, dass auf dem Markt für Gartenmöbel und damit auch im Sortiment an Sonnenliegen viel Rammsch und Schrott findet. Das mag im ersten Moment hart klingen, ist aber eine unbestreitbare Tatsache.

    Sonnenliegen die klappern, die nicht gerade stehen, die unangenehme Druckpunkte in der Liegefläche haben, die nur begrenzt belastbar sind und schnell verbiegen. Solche Mängel finden sich bei vielen Liegen und nur ein geübtes Auge erkennt, welche Produkte wirklich gut sind.

    Nur begrenzt gilt hier übrigens der Grundsatz, dass ein teures Produkt auch automatisch gut ist! Wir zeigen Ihnen, auf was Sie beim Kauf einer Sonnenliege besonderen Wert legen sollten.