Gesamtwertung







Gewicht / Größe

5/5


  • Gewicht: 7 Kg
  • Fassungsvermögen: 3 Liter
  • Maße: 50 x 33 x 38 >/li>
  • 5/5


  • Gewicht: 4,7 Kg
  • Fassungsvermögen: 4 Liter
  • Maße: 40 x 28,7 x 25,5 cm
  • 5/5


  • Gewicht: 7 Kg
  • Fassungsvermögen: 4,5 Liter
  • Maße: 59 x 37,8 x 32 cm >/li>
  • 5/5


  • Gewicht: 5 Kg
  • Fassungsvermögen: 2,7 Liter
  • Maße: 26 x 32 x 40 cm>/li>
  • 5/5


  • Gewicht: 4,5 Kg
  • Fassungsvermögen: Beutelloses System. Je nach Grad der Verschmutzung muss seltener oder häufiger geleert werden
  • Maße: 36,5 x 23,5 x 29 cm >/li>

  • Materialien

    5/5


  • Metall-Teleskoprohr
  • Leichtläufige Softräder
  • Modernes Design
  • Kabellänge: 7,5m Aktionsradius
  • 5/5


  • Hochwertiger Kunststoff
  • Stabiles Alluminium-Rohr
  • Schlichtes, modernes Design
  • Kabellänge: 9 m Aktionsradius
  • 5/5


  • Hochwertiges Teleskoprohr aus Edelstahl
  • Kunststoffgehäuse
  • Gut angebrachte Kontrollleuchten mit Funktion
  • Kabellänge: 12 m Aktionsradius
  • 5/5


  • Metall-Teleskoprohr
  • Extrem hochwertiges und modernes Design
  • Durchsichtiger Auffangbehälter, so sieht man schnell wann geleert werden muss
  • Kabellänge: 9 m Aktionsradius
  • 4/5


  • Teleskopstange aus Edelstahl
  • Viel Kunststoff und eventuell gewöhnungsbedürftige Farben (Geschmackssache!)
  • Große, leichtläufige Rollen
  • Kabellänge: 5-6 m Aktionsradius

  • Besondere Eigenschaften

    4/5


  • Luftstrom optimierte Kombi-Düse
  • 2in1 Fugen- und Polsterdüse und Möbelpinsel zusätzlich enthalten
  • 4/5


  • Dank powerSecure System gleichbleibende Saugleistung trotz sich füllendem Beutel
  • Fortschrittliche Motortechnologie, besonders energieeffizient
  • 4/5


  • Besonders hygienisch durch mehrstufiges Filtersystem
  • Zusätzlich enthalten: Polsterdüse, Fugendüse und Saugpinsel
  • 4/5


  • Smart Capacity Technology für gleichbleibende Saugleistung
  • Besonders leichte Bauweise
  • 4/5


  • Beutelloses Filtersystem
  • Platzsparende Parkhilfe inklusive

  • Leistung / Technik

    4/5


  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): F
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 53,1
  • Teppichreinigungsklasse (von A bis G): C
  • Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): A
  • Staubemissionsklasse (von A bis G): E
  • Schallleistungspegel (in dB): 83
  • Eine weitere Version mit Energieeffizienzklasse B und anderen Spezifikationen ist ebenfalls erhältlich für 68,48€
  • 4/5


  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): B
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 34
  • Teppichreinigungsklasse (von A bis G): E
  • Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): D
  • Staubemissionsklasse (von A bis G): B
  • Schallleistungspegel (in dB): 81
  • 5/5


  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): D
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 43,9
  • Teppichreinigungsklasse (von A bis G): C
  • Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): B
  • Staubemissionsklasse (von A bis G): B
  • Schallleistungspegel (in dB): 75
  • 4/5


  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): B
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 28,8
  • Teppichreinigungsklasse (von A bis G): D
  • Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): C
  • Staubemissionsklasse (von A bis G): C
  • Schallleistungspegel (in dB): 81
  • 3/5


  • Energieeffizienzklasse (von A bis G): B
  • Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr): 32,2
  • Teppichreinigungsklasse (von A bis G): E
  • Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G): A
  • Staubemissionsklasse (von A bis G): G
  • Schallleistungspegel (in dB): 82,5

  • Preis-Leistung

    5/5


  • Spitzengerät für niedrigen Preis
  • In der Effizienz ein bisschen schwächer, dafür aber auch deutlich billiger, ganz klare Kaufempfehlung!
  • 5/5


  • Preisliche Mittelklasse und solide Leistung. Ein Staubsauger der eigentlich alles kann was er können muss und schneidet in den Effizienznormen durchschnittlich ab
  • 4/5


  • Vergleichweise teures Gerät, dafür aber auch super Testwerte
  • In der Sonderausstattung könnte noch etwas nachgebessert werden, im großen und Ganzen entspricht das Produkt aber seinem Preis durchaus
  • 5/5


  • Preislich Mittelklasse, von der Leistung ebenfalls
  • Im Vergleich zum Bomann trotz beutellosem System auf Teppichen deutlich besser
  • 4/5


  • Relativ günstig dafür auch ein paar Schwachstellen
  • Über beutellose Systeme lässt sich streiten, es fällt allerdings auf, dass der Bomann auf Teppichböden deutlich schlechter abschneidet als andere Staubsauger

  •  

    Siemens Synchro.

    Ab 68,69€


    Miele S EcoLine

    Ab 179,00€


    Dirt Devil DD 23HF

    Ab 75,99€




    Wozu ein Staubsauger

    Diese Frage stellen die Wenigsten, trotzdem ist sie berechtigt. Ein Staubsauger gehört heute einfach in jeden Haushalt und das hat auch seinen Grund. Böden und Flächen von Möbeln werden mit ihm im Handumdrehen gesäubert, von Staub und Schmutz befreit. Wo Staub normalerweise auf anstrengende Weise zusammengekehrt und dann Schaufel für Schaufel in den Mülleimer transportiert werden musste, saugt der Staubsauger heute alles direkt bequem in einen integrierten Staubsaugerbeutel. Ist dieser voll, wird er im Ganzen in den Müll entsorgt, ein neuer Beutel eingelegt und es kann fröhlich weiter Staub gesaugt werden.

    Dabei ist die Erfindung Staubsauger freilich nicht neu. Schon im letzten Jahrhundert experimentierten findige Experten an einer Lösung und Hilfestellung für geplagte Putzkräfte. Die Geräte haben sich im Laufe der Zeit allerdings extrem verändert. Sie brauchen weniger Strom, leisten deutlich mehr, sind kleiner und leiser und lassen sich teilweise extrem angenehm und ohne Anstrengung bedienen.

    Außerdem sind Staubsauger in ihrer Anschaffung heute teilweise sehr billig. So kann sich jeder Haushalt einen Staubsauger leisten und sollte dies auch tun. Der stolze Besitzer darf sich dann über jede Menge eingesparte Zeit und Nerven freuen.

    Was für Staubsaugerarten gibt es

    Auf dem Markt für normale Haushalts-Staubsauger werden heute zwei große Arten unterschieden. Beutellose Systeme und Systeme mit einlegbarem Staubsaugerbeutel. Dabei können beide Arten wiederum in mehrere Unterarten unterteilt werden. Beutellose Systeme arbeiten beispielsweise zum Teil mit wassergefüllten Auffangbehältern, andere mit ganz normalen, mülleimerähnlichen Auffangbehältern.

    Alle Staubsauger besitzen in der regel ein Staubsaugerrohr, das über einen Schlauch mit dem eigentlichen Gerät, dem Auffangbehälter und der Saugeinheit, vebrunden ist. Auch wenn sich Düsen in Form und Farbe unterscheiden sind doch meistens alle auf selbe Weise mit einer dem Boden anpassbaren Öffnung versehen. Auf Wunsch lässt sich so auf Teppichboden mithilfe einer Bürste, oder auf glattem Boden ohne Bürste staubsaugen.

    Je nach Preis und Hersteller haben Staubsauger unterschiedliche Eigenschaften. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Eigenschaften eines Staubsaugers wirklich zur Sauberkeit oder Arbeitserleichtergung beitragen und welche Eigenschaften eher unwichtig sind. Beim Kauf eines Stuabsaugers sollten Sie auf jeden Fall auf folgende Dinge achten:


    Die Düse

    Ist die Staubsaugerdüse auf verschiedene Bodenbeläge ausgerichtet? Kann eine Bürste hinzu- oder abgeschalten werden? Viele Staubsauger erlauben die Verwendung von Zusatzdüsen, die je nach Einsatzort und Zweck auf den Staubsauger aufgesetzt werden können. Je mehr solche Aufsätze im Preis enthalten sind, desto eher sollten Sie zuschlagen.

    Die Ritzen zwischen den Sitzpolstern eines Sofas lassen sich zum Beispiel mit Hilfe einer entsprechenden Düse im Handumdrehen aussaugen, normalerweise eine extrem anstrengende Putzaufgabe. Der Einsatz solcher speziellen Aufsätze kann sich also durchaus lohnen.

    Die Teleskopstange

    Achten Sie darauf, dass die Teleskopstange oder das „Staubsaugerrohr“ des Staubsaugers in seiner Länge verstellbar ist. So können sowohl größere als auch kleinere Menschen mit dem Staubsauger umgehen, außerdem können schwer erreichbarer Stellen mit einem langen Teleskoprohr besonders gut geputzt werden.

    Auch das Material der Teleskopstange ist entscheidend. Hier sollten Sie darauf achten, dass wertvolle Materiallien verbaut sind. Plastikrohre sind nicht zu empfehlen, Edelstahlrohre sind hingegen belastbar und langlebig.

    Die Leistung

    Die eigentliche Leistung eines Staubsaugers setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Nicht nur die eigentliche Saugleistung, auch die dabei produzierte Lautstärke, die Leistung auf unterschiedlichen Böden, der Strombedarf und die Emisionsklasse entscheiden über die Leistung eines Gerätes. Um hier Übersicht zu schaffen halten sich die meisten Hersteller bei ihren Angaben an genormte DIN oder EU Werte.

    Vergleichen Sie angebotene Staubsauger unbedingt im Voraus. Oft kann ein vermeintliches Schnäppchen in der Leistung dermaßen unterirdisch abschneiden, dass Sieim Nachhinein doch lieber ein paar Euro mehr für ein besseres Gerät ausgegeben hätten.

    Der Auffangbehälter

    Wie viel Staub schluckt der Staubsauger der Wahl? Dieser Wert kann von besonderem Interesse sein, denn wenn nach jedem zweiten Putztag ein neuer Beutel her muss, kann das schnell ins Geld gehen.

    Vergleichen Sie die Größe der Auffangbehälter! Oft schreiben Benutzer in den Produktbewertungen sogar, wieviele Quadratmeter Sie grob geschätzt reinigen konnten, bis die erste Leerung fällig war. Mithilfe solcher Informationen können Sie dann entscheiden, welche Größe zu Ihnen passt.